Amuse Bouche Weihnachtsfeier: Familiär, Elitär & Wild

5 Dez 2018

Über 600 namhafte RepräsentantInnen der Tourismusbranche stellten vergangene Woche bei der Weihnachtsfeier von Amuse Bouche die kulinarischen Nachwuchsstars ins Rampenlicht und würdigten die Leistungen der Jugendlichen beim „11. Wettkampf der Top-Lehrlinge“: So wurde der neu renovierte Ballsaal des ARCOTEL Wimberger Wien einmal mehr zum Hotspot der außergewöhnlichen Lehrlingsinitiative der Wiener Spitzenhotellerie.

Ausgezeichnete Stimmung

Piroska Payer (Amuse Bouche) freute sich, gemeinsam mit Martin Lachout (Vorstand ARCOTEL Hotel AG) und Joachim Zeismann (General Manager ARCOTEL Wimberger) die zahlreichen VIP-Gäste bei der fulminanten Weihnachtsfeier begrüßen zu dürfen.

Kulinarisch verwöhnt wurden die Gäste von Christoph Stiglitz (Küchenchef, ARCOTEL Wimberger und Restaurant Handwerk) mit einem exklusiven Flying Dinner, das keine Wünsche offenließ.

„Gast-Koch“ René Molnar (Hotel Bristol Wien) überraschte mit einer Vorspeise von einer „Live-Cooking-Station“ auf der Bühne. 

Josef Frankl (Frankl24) stattete den neu renovierten Wimberger Ballsaal prachtvoll aus, in dem die Gäste in ausgelassener Stimmung feierten, die kulinarischen Köstlichkeiten genossen, ihr Netzwerk erweiterten und live dabei waren, als Werner Matt im Namen der über 80 Fachjuroren die Amuse Bouche Top-Lehrlinge 2018 für ihr außergewöhnliches berufliches Engagement auszeichnete.

Bildunterschrift: Martin Lachout (re.) und Peter Lorenz (li.) im Gespräch bei der Eröffnung der Amuse Bouche Weihnachtsfeier (Foto: Wolfgang Voglhuber)

Siegerehrung vom „11. Wettkampf der Top-Lehrlinge“

Das Highlight des Top-Lehrlings-Event des Jahres war die erstmalige Bekanntgabe der Gewinner vom „11. Wettkampf der Top-Lehrlinge“ von Amuse Bouche durch Entertainer Alfons Haider.

Der Sieg geht an das Top-Lehrlings-Team „Der Steirerhof Bad Waltersdorf“. Die kulinarischen Nachwuchsstars aus der Steiermark, Stefan Meier (Küche) und Martin Ernst (Service) jubelten: „Wir können es kaum glauben! Der Wettkampf war wirklich herausfordernd, hat uns aber auch großen Spaß gemacht und wir haben viel gelernt. Vielen Dank an unser Hotel, dass wir teilnehmen durften!“ Sabrina Forster (Küche) und Lisa Rozmann (Service), Top-Lehrlings-Team Hotel Bristol Wien, freuen sich über den 2. Platz und das Top-Lehrlings-Team Hotel Sacher Wien, Samuel Rieger (Küche) und Joshua Edobor (Service) über den 3. Platz.

Christa Kummer, die erste Bierbotschafterin Österreichs, verkündete die Sieger vom Bierpreis powered by BrauUnion Österreich für das „Schönst gezapfte Bier 2018”. Mit den ex aequo-Siegern Joshua Edobor (Hotel Sacher Wien) und Fabian Scherz (Hilton Vienna Plaza) freute sich Gabriela Maria Straka (Brau Union Österreich).

Thomas Niklas (Diversey Austria), gratulierte dem Top-Lehrlings-Team Grand Hotel Wien, Kevin Stummer (Küche) und Lukas Horch (Service) zum Gewinn vom Innovationspreis powered by Diversey, vergeben für die „Innovativste Umsetzung des Amuse Bouche Finalmenüs 2018“.

Amuse Bouche goes Wild

Carina Frank, „Jägerin des Jahres“, Matthias Grün (Pannatura und Esterhazy Betriebe) und Spitzenkoch Helmut Österreicher diskutierten auf der Bühne über das Thema „Wildbret in der Lehrlingsausbildung“, musikalisch begleitet von der Jagdhornbläsergruppe Aspersbach.

Präsident Leo Nagy (Verein Grünes Kreuz), die Landesjägermeister Anton Larcher (Tirol) und Roman Leitner (Burgenland) sowie viele weitere Vertreter der Jagdszene zeigten großes Interesse an diesem neuen Projekt von Piroska Payer.

Bildunterschift: Carina Frank gemeinsam mit der Jagdhornbläsergruppe Aspersbach und den Top-Lehrlingen auf der Bühne des Wimberger Saals im ARCOTEL Wimberger (Foto: Wolfgang Voglhuber)

Martin Lachout (Vorstand ARCOTEL Hotel AG)

„Es freut mich sehr, dass auch in diesem Jahr die Weihnachtsfeier und Siegerehrung im ARCOTEL Wimberger ausgerichtet wurden und wir so die Zusammenarbeit mit Amuse Bouche weiter festigen konnten. Wir gratulieren allen Top-Lehrlingen zu ihren herausragenden Leistungen und freuen uns sehr für die Gewinner! Die Lehrausbildung hat bei ARCOTEL Hotels einen ausgesprochen hohen Stellenwert und liegt uns besonders am Herzen. Die Begeisterung, mit der die Lehrlinge ihre Ausbildung absolvieren, ist eine Bereicherung für jedes Unternehmen. Das außergewöhnliche Engagement, mit dem Amuse Bouche begabte Lehrlinge fördert und fordert, verdient Anerkennung und fasziniert mich persönlich sehr. Daher freuen wir uns schon jetzt auf eine Fortsetzung unserer erfolgreichen Zusammenarbeit im kommenden Jahr 2019.“

Piroska Payer (Gesamtkoordinatorin Amuse Bouche)

„Ich freue mich über die sensationellen Leistungen der Top-Lehrlinge 2018 und gratuliere den allen Teilnehmern und Gewinnern zu ihrem tollen Erfolg! Auf diesem Wege bedanke ich mich im Namen des Amuse Bouche-Teams herzlich bei allen Gästen, den teilnehmenden Spitzenhotels (insbesondere Vienna´s Leading Hotels), den Fachjuroren, zahlreichen Unterstützern sowie den Sponsoren der „Weihnachtsfeier von Amuse Bouche“ u.a. ARCOTEL Hotels, BrauUnion Österreich, Del Fabro, Diversey, Eishken Estate, Esterhazy Wein, Frankl24, Gut Streitdorf, Kröswang, McCain, Metro, NÖM,
Pannatura Wildspezialitäten, Raps, Rist Gastronomieausstattungen, Schlumberger, Tourismusschule Bergheidengasse Wien, Weingut Hirschmugl, Weingut Waldschütz und Wiesenland.“


Über ARCOTEL Hotels

ARCOTEL Unternehmensgruppe positioniert sich mit derzeit 10 Hotels in Österreich und Deutschland in der Business- und Stadthotellerie. Das familiengeführte Unternehmen, gegründet 1989 in Wien, legt besonderen Wert auf ein persönliches und individuelles Umfeld mit internationalem Standard und Top-Qualität. Die Gruppe beschäftigt mehr als 850 Mitarbeiter als begeistertes Team. www.arcotelhotels.com

Pressekontakt:

ARCOTEL Hotels Marketing
T +43 1 485 5000-31, E presse@arcotelhotels.com
www.arcotelhotels.com

Amuse Bouche
Die außergewöhnliche Lehrlingsinitiative Amuse Bouche wurde 2008 von Piroska Payer in enger Zusammenarbeit mit Repräsentanten der Wiener Spitzenhotellerie gegründet. Das erklärte Ziel der Initiative ist es, ausgewählte Top-Lehrlinge zu fördern, trainieren und motivieren. Amuse Bouche wird von renommierten nationalen und internationalen Spitzenhotels und Top-Gastronomen unterstützt, die Zusammenarbeit mit namhaften Experten aus der Branche gewährleistet Berufsnachwuchsförderung auf höchstem Niveau.

„Wettkampf der Top-Lehrlinge“
Spitzenhotels aus ganz Österreich entsenden alljährlich je einen Top-Lehrling aus Küche und Service zum spannenden Team-Wettkampf in die Tourismusschule HLTW13 Bergheidengasse, Wien. Eine unabhängige Fachjury, über 80 namhafte Experten aus der Tourismus-Branche, bewertete die Performance der „Amuse Bouche Top-Lehrlinge 2018“ und zeigte sich begeistert vom hohen Niveau der Top-Lehrlinge, die mit ihrem Fachwissen und tollen Kreationen begeisterten.

Kontakt
Piroska Payer, Amuse Bouche
M: +43 664 138 65 10
piroska.payer@amuse-bouche.at