Amuse Bouche 2018: Österreichweiter „Wettkampf der Top-Lehrlinge“ startet am 18. Juni im ARCOTEL Wimberger

30 Mai 2018

Am 18. Juni startet der 11. Wettkampf der Top-Lehrlinge mit dem Kick-off Event im Wimberger Saal im ARCOTEL Wimberger. Die Siegerehrung und Party am 26. November findet ebenfalls im Wimberger Saal statt.

Wien, 30. Mai 2018 – Je ein Top-Lehrling aus Küche und Service bilden ein Team, rund 20 Teams der österreichischen Spitzen-Hotellerie werden heuer am exklusiven „Wettkampf der Top-Lehrlinge“ von Amuse Bouche teilnehmen. In zwei Runden werden das Fachwissen und Können der Top-Lehrlinge von 80 unabhängigen Experten aus der Gastronomie und Hotellerie bewertet. Am 18. Juni startet der 11. Wettkampf der Top-Lehrlinge mit dem Kick-off Event im Wimberger Saal im ARCOTEL Wimberger. Die Siegerehrung und Party am 26. November findet ebenfalls im Wimberger Saal statt.

"Beim Kick-off lernen sich alle Teilnehmer kennen, netzwerken mit Partnern aus der Branche und erhalten ihre Wettkampfaufgaben", erklärt Piroska Payer, Gesamtkoordinatorin Amuse Bouche.

Bildunterschrift: Im vergangenen Jahr belegte Top-Lehrlings-Team vom „Schloss Fuschl“, Laura Walden (Service) und Daniel Wuppinger (Küche) den ersten Platz. Gesamtkoordinatorin Piroska Payer (links) freute sich mit den Gewinnern. Foto ©Amuse Bouche

"Wir freuen uns, erneut Gastgeber für diese wichtige Ausbildungsinitiative der Hotellerie zu sein", erklärt Joachim Zeismann, Hoteldirektor des ARCOTEL Wimberger.

Auf die Top-Lehrlinge warten große Herausforderungen: Im Finale gilt es, ein 4-gängiges Finalmenu zu kochen und zu servieren. Die erste Vorausscheidung findet am 28. August statt, dort werden die Finalisten verkündet. Das große Finale ist am 9. Oktober. Die Sieger werden am 26. November bekannt gegeben und geehrt.

Die außergewöhnliche Lehrlingsinitiative Amuse Bouche wurde 2008 von Piroska Payer in Zusammenarbeit mit Repräsentanten der Wiener Spitzenhotellerie gegründet. Das erklärte Ziel der Initiative ist es, ausgewählte Top-Lehrlinge zu fördern, trainieren und motivieren. Amuse Bouche wird von renommierten nationalen und internationalen Spitzenhotels und Top-Gastronomen unterstützt, die Zusammenarbeit mit namhaften Experten aus der Branche gewährleistet Berufsnachwuchsförderung auf höchstem Niveau.
Zur Siegerehrung sind Journalisten herzlich eingeladen, bitte melden Sie sich bei Interesse unter presse@arcotelhotels.com.

 

Bildunterschrift: Die große Siegerehrung findet auch 2018 wieder im Wimberger Saal statt

Über Amuse Bouche

Die außergewöhnliche Lehrlingsinitiative Amuse Bouche wurde 2008 von Piroska Payer in enger Zusammenarbeit mit Repräsentanten der Wiener Spitzenhotellerie gegründet. Das erklärte Ziel der Initiative ist es, ausgewählte Top-Lehrlinge zu fördern, trainieren und motivieren. Amuse Bouche wird von renommierten nationalen und internationalen Spitzenhotels und Top-Gastronomen unterstützt, die Zusammenarbeit mit namhaften Experten aus der Branche gewährleistet Berufsnachwuchsförderung auf höchstem Niveau.

Pressekontakt:
Piroska Payer, Gesamtkoordination
M: +43 664 138 65 10, E piroska.payer@amuse-bouche.at
www.amuse-bouche.at

 

Über ARCOTEL Hotels

ARCOTEL Unternehmensgruppe positioniert sich mit derzeit 10 Hotels in Österreich und Deutschland in der Business- und Stadthotellerie. Das familiengeführte Unternehmen, gegründet 1989 in Wien, legt besonderen Wert auf ein persönliches und individuelles Umfeld mit internationalem Standard und Top-Qualität. Die Gruppe beschäftigt mehr als 850 Mitarbeiter als begeistertes Team. www.arcotelhotels.com

Pressekontakt:
Stefanie Normann, Head of Marketing & Communications
T +43 1 485 5000-31, E presse@arcotelhotels.com
www.arcotelhotels.com