Freizeit & Sport in Salzburg

In und um Salzburg gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten. Tanken Sie neue Energie beim Wandern auf den Mönchsberg oder bei einem Lauf entlang der Salzach!  Nehmen Sie sich Zeit für eine Stadttour! Kein handelsübliches, "Hop on Hop off", sondern etwas Außergewöhnliches, Anspruchvolles - und Amüsantes. 

Gruselführung

Tauchen Sie ein in die Finsternis der Salzburger Altstadt und lernen Sie die dunklen Geheimnisse der Mozartstadt kennen: Gruselgeschichten und Düsteres, das sich vor Jahrhunderten in Salzburg ereignet haben soll.

Mehr Information: www.tourguide-salzburg.com

Salzburg mit Adleraugen

Über den Dächern der Stadt erwartet Sie ein herrlicher Ausblick. Zuerst geht es mit dem Lift auf den Mönchsberg, dann zeigt ein entspannter Spaziergang Salzburg aus vielen Blickwinkeln. Untermalt von vielen Geschichten und Anekdoten über die spannende Vergangenheit des Weltkulturerbes Salzburg.

Am Wasser

Von Ende März bis Anfang November können Sie Salzburg von einer ganz ungewohnten Perspektive aus erleben. Das Panorama-Speedboot "Amadeus Salzburg" ermöglicht auf seiner Fahrt entlang der Salzach einen anderen Blick auf die Mozartstadt. 

Lesen Sie hier über Salzburg am Wasserweg

Über Steile Treppen zum Gipfel - Untersberg 

Nur wenige Kilometer südlich von Salzburg, erhebt sich der Untersberg, einer der Hausberge der Salzburger, imposant aus dem Tal. Mit 1.853 Metern ist der Salzburger Hochthron der höchste Punkt des Untersbergs in Österreich. In nur neun Minuten überwindet die Seilbahn die steilen Felswände bis in luftige Höhen. Zu Fuß – je nach route und Kondition – dauert der weg etwa dreieinhalb Stunden. Der fordernde anstieg wird mit einem traumhaften panoramablick belohnt. Von oben betrachtet, liegt die Stadt Salzburg dem mächtigen Untersberg wortwörtlich zu Füssen.

Mozartsteg 4,5 km

Überquert man die Alpenstraße vor dem ARCOTEL Castellani Salzburg, steigt man direkt in diese Laufstrecke ein. Der autofreie, asphaltierte Treppelweg führt flussaufwärts bis zum Mozartsteg. Dort wechselt man auf die andere Uferseite und läuft bis zum Überfuhrsteg und zurück ins Hotel.