Unweit der Friedrichstraße in Berlin-Mitte erwartet Sie im ARCOTEL John F Berlin ein modernes und elegantes Restaurant: das FOREIGN AFFAIRS. Namensgeber des Restaurants ist das Auswärtige Amt, welches direkt nebenan liegt.

Seit dem 10. Juli 2017 gibt es wieder eine neue Speisekarte. Mit dem Zuwachs durch Küchenchef Robert Baier hat sich das Restaurant FOREIGN AFFAIRS ein neues Credo auferlegt: frische und regionale Produkte. Die Küche ist ein bisschen wie der kleine Hotelkosmos: weltoffen, lebendig und international. Hier können Sie entspannt mit Ihren Businesskunden, Kollegen oder mit der ganzen Familie Gerichte von vegan bis herzhaft genießen. Genau das macht unsere weltoffene Art aus! Genießen Sie im Restaurant FOREIGN AFFAIRS kreative und außergewöhnliche Casual Fine Dining Küche. Das bedeutet eine lockere Atmosphäre im Restaurant in Verbindung mit dem Anspruch an kulinarische Höchstleistung am Herd und im Service. 

Speisekarte

Das Restaurant FOREIGN AFFAIRS bietet seinen Gästen eine besondere Speisekarte, die vom ganzen Team entwickelt wurde. Auf der einen Seite finden Sie Vegetarisches und Veganes, auf der anderen Seite können Sie sich ein eigenes, individuelles Pasta-Gericht zusammenstellen. Es war uns ein besonderes Anliegen die Trends der Zeit in dem neuen Speisekonzept aufzugreifen.

Elementar und zeitgemäß, mit viel Liebe zum Detail spiegelt das Restaurant authentisch die regionale Küche wider, wobei die österreichischen Wurzeln der Hotelmarke in allen Gängen aufgegriffen werden. Viel Wert wird auf heimische Produkte und Zutaten aus dem nahegelegenen Brandenburger Umland gelegt. Unser engagierter Service sorgt zudem für einen angenehmen Aufenthalt.

Werfen Sie einen Blick in unsere Speisekarte

Private Dining

Besondere Anlässe mit besonderen Menschen verlangen oft eine besondere Atmosphäre. In unserer City Suite und unserer Präsidenten Suite können Sie sich in einer privaten und exklusiven Atmosphäre von uns bekochen lassen und unbeschwert feiern.